Schmetterling Kundenkarte Hier Bestellen »

Ihre goldene Schmetterling-Vorteilskarte.

Schmetterling Kundenkarte

Speisenangebot in MarokkoMarokko

 

 

 

 

 

 

 

 Das Essen und das Wetter... was ist wichtiger für den Urlaub?!

Fangen wir mit dem Wetter an:Grünes, sonniges Marokko
Das Wetter in Marokko wird durch
den Wechsel von heißem Wüstenklima zu mäßigerem, mediterranem Klima geformt. Man unterscheidet zwischen einem kühlen Zeitabschnitt mit Regenfällen und einer heißen, trockenen Jahreszeit. Im Norden ist die heißeste Zeit von Juni bis September, im Süden von April bis Oktober. An der Küste sind die Temperaturen normalerweise milder (20 - 25°C), im Landeskern kann es allerdings bis zu 40 °C heiß werden.

Das Essen in Marokko


Büffet RIU Tikida Beach Agadir In den 14 auf diesem Portal vorgestellten Hotels sind die Speisen europäisch, vor allem den zahlreichen französischen Besuchern geschuldet. Aber die Gäste erhalten auch die Gelegenheit, marokkanische Spezialitäten zu probieren. Die marokkanische Küche gehört laut des berühmten Sternekochs Paul Bocuse mit der französischen und der chinesischen Küche zu den drei weltbesten Küchen.
Er dachte da bestimmt an mit Zimt geschmorte Täubchen oder an Atlantikkrebs in Mandarine, an Gazellenhörnchen mit Pistazien, Walnüssen, Datteln und Feigen gefüllt oder die Gerichte, die mit Rosenwasser aromatisiert werden, an frischen exotische Kräutern serviert werden oder als Beilage das obligatorische Cous-Cous in nie gekannter Inhaltsfülle erhalten.
Ein Büffet muss nicht aufgegessen werden, heißt es. Das dürfte bei der Qualität der Speisen in den Hotels auch nicht möglich sein.

Marokkos Gewürze Aber es sollte probiert werden, was die Maghrebinische Gastfreundschaft gewohnt ist, aufzutischen.
Die Gewürze alleine begeistern. Wer Marrakesch oder Essaouira besucht, wird in den  Kräuter Souks alleine schon mit den Gerüchen in Kontakt kommen. Die Kräutersäcke werden in ihrer Farbenpracht dargeboten. Man wird zum Probieren eingeladen, darf Platz nehmen, bekommt einen Tee serviert, dessen Pfefferminznote den Gaumen zwischen den einzelnen Proben neutralisiert.
Keine Furcht, es ist nicht alles scharf
Ras el-Hanout, das marokkanische Curry ist eine Gewürzmischung, die aus unterschiedlichen, bis zu 25 Gewürzen besteht und in der marokkanischen Küche nicht wegzudenken ist.


Gerichte, die in der Tajine, einer Art Römertopf zubereitet werden, würzt man mit Ras el-Hanout Mischungen. Ein weiteres Gewürz ist das allerdings etwas scharfes Harissa. Einer Art Tabasco Marokkos. Wer in Deutschland bei ALDI kauft, wird bereits die Merguez kennen, einer mit Harissa scharf gewürzten Bratwurst aus Rind und Lamm.
Tajine mit Huhn und PflaumenSpezialitäten in MarokkoMarinaden sind in Marokko wichtige Bestandteile der Küche. Früher, als es noch keine Kühlschränke gab, haben die Bestandteile, dieser Marinaden z.B. Chermoula dafür gesorgt, dass ich Fisch und Fleisch länger hielten. Heutzutage sind die Gewürzbestandteile z.B. Knoblauch,Ingwer, Zitrone, Lilienwurzel, Pfeffer etc. lediglich Gaumenkitzel und exotischer Eindruck eines wundervollen Urlaubslands.
Nachspeisenbüffets sind neben den gewohnten Eissorten und der obligatorischen Mousse au Chocolat auch die marokkanischen Süßspeisen, die ähnlich der türkischen Baklava Magen und Gemüt wohltuend abschließen.

 

Marokkos SpeisenJacobsmuscheln und Fischspieße mit Chermoula an Cous Cous, eingelegte Pflaumen und ein grüner Kleks Wasabi.
Das gibt es im Internationalen Restaurant des Hotels Jardin de la Koutoubia unmittelbar am Djemaa el Fna (auch Jamaa El Fna geschrieben) der erst jüngst in die relativ neue Liste "Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit" der UNESCO aufgenommen worden ist, weil der Platz einfach ein Ort der Kommunikation darstellt.

Und die Kommunikation selbst ist schützenswert. Übrigens, das Hotel Jardin de la Koutoubia ist das einzige Hotel in Marrakesch wo in der Küche nur Frauen arbeiten.

 




Partner von Schmetterling